Figuren – Tagebuch

Schreibe einmal aus der Sicht der einen Person, dann aus der Sicht der anderen Person.

Solche Persepktivwechsel können sehr interessant und hilfreich sein – besonders wenn du in deiner Geschichte festhängst und nicht weißt, wie es weitergehen könnte. Du kannst auch ein Figuren-Journal in Form eines Tagebuchs für deine aktuellen Charaktere führen … dadurch kommst du deinen Figuren näher und wer weiß …. es können Dinge geschehen, die du nicht erwartet hättest 😉

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s