Pilgerreise auf Papier – 2. Abreise

2.Abreise
Es ist sinnvoll, den Zeitpunkt unserer Reise im Kalender festzuhalten. Falls wir lieber in Begleitung reisen, können wir mit einem Freund/in vereinbaren, zur gleichen Zeit zu starten.

Übung: Was lasse ich zurück?
Die Frage: „Was lasse ich zurück?“ senkrecht auf die linke Seite des Blattes schreiben. Schreibe mit jedem neuen Buchstaben eine neue Zeile, die mit dem Buchstaben beginnt. Stellen sie sich die Frage im Lauf der Zeit immer wieder, und antworten sie spontan durch das Aufschreiben von Stichworten oder einen kurzen Satz nach jedem Anfangsbuchstaben. Anschließend können sie darüber nachdenken (auch schreibend oder besonders schreibend), was sich hinter den impulsiven Antworten verbirgt.

Ein Beispiel:

Was lasse ich zurück?

Alles was mich krank macht.

Schneller als der Schall lauf ich davon.

 

Lasse Hektik, böse Zungen, Trübsal hinter mir.

Auf zu neuen Ufern.

Strände mit weißem Sand.

Strände an blauen Meeren.

Ein neuer Lebensabschnitt steht bevor. usw…

 

I…

C(K)…

H…

 

Z…

U…

R…

Ü…

C(K)…

K…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s