Pilgerreise auf Papier – 6. Den Weg verlieren

6.Den Weg verlieren
Infolge des raschen Lebenstempos können wir den Weg aus den Augen verlieren. Wir denken, wir wissen genau, wo wir sind, entdecken aber, dass wir ganz woanders stehen. Mit Hilfe des Schreibens können wir die Aufmerksamkeit wieder auf uns richten und den Weg zu unserem Herzen finden.

Übung: Wieder auf Kurs bringen
• Aus einer Zeitschrift wählen wir fünf beliebige Seiten aus und machen eine Liste von gefundenen Wörtern.
• Wir schreiben zehn Minuten darüber, wie wir den Kurs in unserem Leben bestimmen. Dabei benutzen wir, ohne großes Nachdenken, die Wörter aus unserer Liste.
• Wir lesen unseren Text durch und unterstreichen ein Wort oder einen kurzen Satz, der uns anspricht.
• Wir nehmen das unterstrichene Wort/Satz und schreiben darüber innerhalb von sechs Minuten einen Text.
• Wir lesen unseren Text durch und unterstreichen ein Wort oder einen kurzen Satz, der uns anspricht.
• Jetzt schreiben wir über das Wort/Satz drei Minuten lang einen Text.
• Wir lesen noch einmal alle Textfragmente und schließen mit drei Zeilen ab, die wie folgt beginnen: „Während des erneuten Lesens fällt mir auf, dass…“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s